Diversität steht für Repräsentation und Rechte

Schreibmaschine die in Großbuchstaben Diversity geschrieben hat.

Lena Schützle spricht mit Gabie Hafner vom Münchner Kirchenradio über Diversität. Der Beitrag ist als Podcast herunterladbar. Wer mehr über Repräsentation innerhalb der Philosophie erfahren möchte, kann sich auf den Sammelband zur epistemischen Gewalt freuen, welcher voraussichtlich 2024 erscheinen wird.

Ein Themenbereich, in welchem sich in Deutschland vermeintlich die Geister scheiden, ist das breite Feld des Diversitätsdiskurses. Von Diversity Management bis zu politische Forderung nach mehr Teilhabe – das Themenfeld ist groß und stiftet unter anderem deswegen diskursive Verwirrung. Eine Klärung der Begriffe wird zeigen, dass vermeintliche Spaltungen nicht so tief sitzen, wie Social Media und populistische Stimmen es verkünden.

Lena Schützles Buchtipp zum Thema kommt von Hadija Haruna-Oelker und trägt den Titel Schönheit der Differenz. Miteinander anders denken.




Lena Schützle ist Mitglied der Kontrapunkte Redaktion.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Lena Schützle (2024, 27. Februar). Diversität steht für Repräsentation und Rechte. Kontrapunkte. Abgerufen am 30. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/vwnu

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search