Kategorie: Transformatives Forschen

Corona, Klima, Krise – wie schaffen wir den Wandel, den wir brauchen?

Barbara Schellhammer // Am Zentrum für Globale Fragen und dem Lehrstuhl „Intercultural Social Transformation“ beschäftigen wir uns mit Transformationsprozessen in ganz unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Momentan arbeiten wir an der Frage, wie Forschung transformativ wirken kann – und zwar nicht erst durch deren Ergebnisse, sondern bereits im Prozess der Erkenntnisgewinnung. Als Kulturphilosophin…

rote, abstrakte Blume

Towards Transformative Research

Josephine Eberhardt // COVID-19 uncovered interlocked systems of exploitation and discrimination for human and non-human life. In these unprecedented times, people face a global turnover that challenges the lived “normal” in a way that social research has to face societal changes in new ways. This article calls for a paradigm shift and poses open questions for further reflection; an invitation to think against the grain, but towards Transformative Research.

Transformative Philosophie in stürmischen Zeiten

Barbara Schellhammer // Gerade in Krisenzeiten scheinen Metaphern am besten sagen zu können, wie wir uns fühlen. Eine solche Metapher ist die der Seefahrt, die Hans Blumenberg (1979) in Schiffbruch mit Zuschauer als Beschreibung unserer Daseinsbewegung nutzt. In ihr finden wir unendliche Weite und das lang ersehnte „Land in Sicht!“, tosendes Wasser und sichere Häfen, tückische Untiefen und riesige Wellen,…

Mut und Demut – Ein Untertitel steht zur Diskussion.

Lena Schützle // Diesen Artikel vorgelesen bekommen. Mit dem Untertitel unseres Blogs global, solidarisch, transformativ lehnen wir uns in gewisser Weise weit aus dem Fenster. Nicht, um Ihnen und Euch zuzurufen, wie progressiv und kritisch wir sind, sondern weil wir den weiten Horizont des Möglichen im Blick behalten wollen. Die Stichworte global, solidarisch, transformativ sollen uns als Richtungs…

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search