Verschlagwortet: Transformation

sternenhimmer

Zum Umgang mit Komplexität in Zeiten von Corona

Barbara Schellhammer & Lena Schützle // Die Zahlen derer, die sich mit dem Covid-19-Virus infizieren, steigen wieder. Die Sorge vor dem Herbst und dem Winter wächst. Damit gehen neue Auflagen und Restriktionen der Regierung einher. Das sorgt für Unmut, denn nicht alle sind gewillt, die erneuten Einschränkungen hinzunehmen. Immer wieder kommt es zu Demonstrationen und Verstößen…

Corona, Klima, Krise – wie schaffen wir den Wandel, den wir brauchen?

Barbara Schellhammer // Am Zentrum für Globale Fragen und dem Lehrstuhl „Intercultural Social Transformation“ beschäftigen wir uns mit Transformationsprozessen in ganz unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Momentan arbeiten wir an der Frage, wie Forschung transformativ wirken kann – und zwar nicht erst durch deren Ergebnisse, sondern bereits im Prozess der Erkenntnisgewinnung. Als Kulturphilosophin…

rote, abstrakte Blume

Towards Transformative Research

Josephine Eberhardt // COVID-19 uncovered interlocked systems of exploitation and discrimination for human and non-human life. In these unprecedented times, people face a global turnover that challenges the lived “normal” in a way that social research has to face societal changes in new ways. This article calls for a paradigm shift and poses open questions for further reflection; an invitation to think against the grain, but towards Transformative Research.

Der-Maßkrug-der-Möglichkeiten-entsteht

Der Wiesn-Einzug der Klimaheld*innen

Lena Schützle // In München findet dieses Jahr kein Oktoberfest statt – überfüllte Festzelte mit über sechs Millionen internationalen Besucher*innen, und der Ausschank von über sieben Millionen Maß Bier fällt dieses Jahr aus. Die Covid-19 Pandemie lässt also dieses größte „Volksfest“ der Welt ins Wasser fallen. Dies führt zu einem Vakuum auf der Theresienwiese…

bunte Hand

Identitätsbildung in einer globalen Gesellschaft – Spielfeld der Möglichkeiten oder bedrohliches Chaos?

Andrea Splitt-Fischer // Jede Person hat eine Identität! So lässt sich aus dem breiten Diskus in der westlichen Gesell-schaft über dieses Thema schließen. Identität steht für das unverwechselbar Individuelle eines Menschen. „Das bin Ich!“ wissen wir und noch klarer erscheint uns: „Das bin nicht Ich!“ Dabei sind mit diesen Aussagen in den …

Warum muss ich mich verteidigen? Über mein Engagement für Frauen in geistlichen Ämtern

Melanie Herzog // Über die Frauenordination kann aus unterschiedlicher Perspektive trefflich diskutiert werden.1 Innerhalb dieses Beitrags steht jedoch nicht die Diskussion der Pro und Kontras im Vordergrund, sondern vielmehr meine Perspektive als Frau, die sich aktiv innerhalb einer Kirche für das Thema einsetzt. Meine Aktivität bezieht sich auf die Initiative „Junia heute“…

Collage

Frauen mit gleichen Rechten? Ja, auch in der Kirche

Michael Hainz SJ // Entwicklung, also Transformation hin zu humaneren, auch ökonomisch tragfähigeren (und, so sei ergänzt, ökologisch nachhaltigen) Lebensverhältnissen setzt nach Einsichten des Entwicklungsökonomen Jochen Röpke (mindestens) zweierlei voraus: Handlungsfreiheit und Handlungskompetenz möglichst vieler relevanter Akteure. Für die Förderung (klein)bäuerlicher Landwirte im globalen Süden sind beide Bedingungen unmittelbar plausibel: Jene brauchen Zugangsrechte zu…

Being and the Transformation of a Place

Itai Katz // On my daily walks with my dog out in the nature surrounded by trees, lakes and mountains, I hear the wind in the trees as I watch the ravens in the sky being playful chasing one another. As an artist, I’m looking for ordinary places, still points in space and time that don’t scream at you with their beauty or strength…

Transformative Philosophie in stürmischen Zeiten

Barbara Schellhammer // Gerade in Krisenzeiten scheinen Metaphern am besten sagen zu können, wie wir uns fühlen. Eine solche Metapher ist die der Seefahrt, die Hans Blumenberg (1979) in Schiffbruch mit Zuschauer als Beschreibung unserer Daseinsbewegung nutzt. In ihr finden wir unendliche Weite und das lang ersehnte „Land in Sicht!“, tosendes Wasser und sichere Häfen, tückische Untiefen und riesige Wellen,…

Zorn als transformative Kraft

Thomas Steinforth // „Anger is loaded with information and energy,“ so 1981 die Aktivistin Audre Lorde. Sie beschreibt sich selbst als „schwarz, lesbisch, Feministin, Kriegerin, Dichterin, Mutter“ und hält mit Blick auf die damit verbundenen Erfahrungen den Zorn für eine unverzichtbare Ressource im Kampf gegen Diskriminierung. Es mag überraschend klingen, Zorn als eine…

Mut und Demut – Ein Untertitel steht zur Diskussion.

Lena Schützle // Diesen Artikel vorgelesen bekommen. Mit dem Untertitel unseres Blogs global, solidarisch, transformativ lehnen wir uns in gewisser Weise weit aus dem Fenster. Nicht, um Ihnen und Euch zuzurufen, wie progressiv und kritisch wir sind, sondern weil wir den weiten Horizont des Möglichen im Blick behalten wollen. Die Stichworte global, solidarisch, transformativ sollen uns als Richtungs…

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search